Staatstheater Nürnberg
Home > Spielplan 24/25 > Geboren in Nürnberg: Franz Reizenstein und Chaya Arbel

Konzert

Ge­bo­ren in Nürn­berg: Franz Rei­zen­stein und Chaya Arbel

5. Kammerkonzert

Sonntag, 16.03.2025

15.00 - 17.00 Uhr

Konzert

Gluck-Saal

Abo PH

Franz Reizenstein, Jahrgang 1911, ausgebildet bei Hindemith und nach seiner Emigration 1934 bei Vaughan Williams, schuf ein vielseitiges Werk. Bekannt wurde er auch durch seine Zusammenarbeit mit dem Musik-Humoristen Gerard Hoffnung. Chaya Arbel stammte ebenfalls aus Nürnberg (Geburtsname war Gerda Schloss); ihre Familie floh 1936 nach Palästina. Ein Konzert mit bewegenden Wiederentdeckungen.

PROGRAMM:
Franz Reizenstein: Trio op. 39 für Flöte, Klarinette und Fagott
Franz Reizenstein: Sonate op. 1 (rev. op. 44) für Cello solo
Chaya Arbel: „time beats“ für Harfe, Flöte, Viola und Percussion
Franz Reizenstein: Klavierquintett op. 23

Termine und Besetzung

Besetzung am 16.03.2025

März 2025

  • So, 16.03.2025, 15.00 Uhr

Informationen zum Kartenvorverkauf

Keine freien Plätze mehr? Sie können sich gerne auf unsere Warteliste setzen lassen! Sollten wieder Tickets für die von Ihnen angefragte Veranstaltung verfügbar sein, melden wir uns aktiv bei Ihnen. Befindet sich Ihr Wunschtermin noch nicht im Vorverkauf, merken wir Sie gerne vor. Teilen Sie uns einfach Produktion, Datum und Ihren Platzwunsch mit (gerne jeweils mit Alternativen) und wir tun unser Bestes, diesem nachzukommen. Hier können Sie unseren Kartenservice erreichen.


> Spielplan

> Digitaler Fundus

Nach oben