Staatstheater Nürnberg
Home > Spielplan 24/25 > Mixtape oder Die unzerbrechliche Gemeinschaft der freien Republiken (AT)

Schauspiel

Mixtape oder Die un­zer­brech­li­che Ge­mein­schaft der freien Re­pu­bli­ken (AT)

von Boris Nikitin

Regie: Boris Nikitin

Freitag, 16.05.2025

19.30 Uhr

Premiere

Schauspielhaus

Abo BB1

Menschen begeben sich hinaus, sie geben sich eine Stimme, stehen für etwas ein, stellen ihre Körper aus. Mit diesem Akt verändern sie sich, überschreiten eine Grenze. Sie machen sich sichtbar, kritisierbar, angreifbar, verwundbar. Doch indem sie ihre Verwundbarkeit zeigen, wandelt sich diese von einem Mangel, den wir versuchen zu verbergen, zu etwas, das wir durch den Akt des Zeigens zu einer Fähigkeit erklären können.

Boris Nikitins vierte Nürnberger Arbeit blickt auf ein Phänomen, das, wie wenig andere in den letzten Jahren, die Menschen bewegt, irritiert, gegeneinander aufwiegelt oder miteinander verbindet: die Selbstveröffentlichung. Ob auf den Straßen, Plätzen oder den Echoräumen der digitalen Medien – wie Schauspieler*innen bespielen sie die Bühne der Realität, jedoch ohne fiktive Rolle und meist ohne gelernten Text. Wohin führt die grenzenlose Selbstveröffentlichung, wenn Menschen nervös und unruhig werden und beginnen, gegen ein System zu rebellieren, dessen Kinder sie sind? Ein vielstimmiges, widersprüchliches Porträt unserer Zeit und zugleich ein Eindringen in das Geheimnis des Theaters.

Team

Regie

Dramaturgie

Künstlerische Produktionsleitung

Termine und Besetzung

Informationen zum Kartenvorverkauf

Keine freien Plätze mehr? Sie können sich gerne auf unsere Warteliste setzen lassen! Sollten wieder Tickets für die von Ihnen angefragte Veranstaltung verfügbar sein, melden wir uns aktiv bei Ihnen. Befindet sich Ihr Wunschtermin noch nicht im Vorverkauf, merken wir Sie gerne vor. Teilen Sie uns einfach Produktion, Datum und Ihren Platzwunsch mit (gerne jeweils mit Alternativen) und wir tun unser Bestes, diesem nachzukommen. Hier können Sie unseren Kartenservice erreichen.


> Spielplan

> Digitaler Fundus

Nach oben